Probleme der Rationalität
Davidson, Donald
2006, 448 S, Gb, (Suhrkamp)
Bestell-Nr. 123900

28,00 EUR

Rationalität, so Davidsons Generalthese, ist eine notwendige Bedingung, um das Denken, Sprechen und Handeln anderer interpretieren, d. h. verstehen zu können, und sie spielt eine tragende Rolle bei der Frage, welchen Wesen wir überhaupt einen Geist zusprechen können. In seinen Abhandlungen wendet Davidson diese These etwa auf die Frage nach der Objektivität der Werte an, fragt sich, ob es eine »Wissenschaft der Rationalität« geben könne, und liefert eine scharfsinnige Analyse von »Turings Test«. Den Abschluß bilden die berühmten Aufsätze über Irrationalität.
 
Mit 'Probleme der Rationalität' liegt nun der vierte Band von Davidsons philosophischen Schriften in deutscher Übersetzung vor und mit ihm eine weitere Etappe auf Davidsons Weg zu »einer einheitlichen Theorie des Denkens, der Bedeutung und des Handelns«. Der Band, den der Autor nicht mehr selbst zum Abschluß bringen konnte, wird von seiner Frau Marcia Cavell eingeleitet und schließt mit einem bewegenden Interview, das Ernie Lepore mit Donald Davidson über dessen Leben und Werk geführt hat.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 9 x 3 = 


Netiquette