Die philosophischen Verführer
Nachdenken über die Liebe
Paprotny, Thorsten
2006, 232 S, Gb, (Primus)
Bestell-Nr. 123947

9,90 EUR

Philosophen denken über die Liebe nach ? Was haben Platon, Seneca, Kierkegaard, Kant, Schopenhauer und viele andere über seelische und körperliche Leidenschaften zu sagen? Dieser vergnügliche Streifzug durch die Jahrhunderte zeigt, dass der Schreibtisch nicht den Horizont der Philosophen bildet. Auf den Spuren der berühmten Denker werden die vielfältigen Arten gezeigt, Sinn und Sinnlichkeit zusammenzuführen und die Philosophen so von einer ungewohnten Seite vorgeführt.
 
Dr. phil. Thorsten Paprotny, geboren 1971, Studium der Philosophie und der Germanistik, lehrt seit 1998 antike Philosophie, Ethik und Religionsphilosophie an der Universität Hannover und ist als Literaturkritiker tätig.
 

Bestellen
Blick ins Buch


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 8 + 1 = 


Netiquette