Richard Rorty
Zur Einführung
Reese-Schäfer, Walter
2006, 176 S, Kt, (Junius)
Bestell-Nr. 124009

13,90 EUR

Richard Rorty, einst Außenseiter und Enfant terrible der analytischen Philosophie, ist neben Habermas und Derrida zu einer intellektuellen Leitfigur geworden. Seine scharfe Kritik des Abbildcharakters der Philosophie hat eine Reihe von Schülern gefunden, u.a. Robert Brandom. Diese Einführung stellt das Gesamtwerk Rortys einschließlich der neueren Texte zur amerikanischen Linken, zur Verwestlichung der Welt und gegen ein reaktionäres Bündnis zwischen Ökonomie und Regierungspolitik übersichtlich dar. Der erste Teil des Bandes entwickelt argumentativ Rortys philosophische Positionen, der letzte Teil widmet sich jener besonderen Mischung von Literatur, Politik und Philosophie, die Rorty als Erben einer linken Tradition von New Yorker Intellektuellen um den Partisan Review erscheinen lässt.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 6 + 1 = 


Netiquette