Das Tier, das du jetzt tötest, bist du selbst ...
Arthur Schopenhauer und Indien
Stollberg, Jochen
2006, 164 S, Kt, (Klostermann)
Bestell-Nr. 124035

17,00 EUR

Arthur Schopenhauer kann als der erste europäische Philosoph angesehen werden, der sein gesamtes eigenes philosophisches Denken in der philosophischen und religiösen Überlieferung Indiens vorgeprägt sah. Aus Anlaß des Schwerpunktthemas Indien der Frankfurter Buchmesse 2006 gestaltete das Schopenhauer-Archiv der Universitätsbibliothek Frankfurt eine Ausstellung zum Thema "Schopenhauer und Indien". Zum selben Thema wurden Wissenschaftler aus Australien, Japan, Indien, den USA und Deutschland gebeten, mit eigenen Beiträgen unterschiedliche Aspekte dieses komplexen Themas zu beleuchten. Der dabei entstandene Band geht von Schopenhauers eigener Annäherung an die Quellen aus. Die Beiträge widmen sich wichtigen Aspekten im Werk Schopenhauers, seiner Wirkungsgeschichte sowie der Rezeption Schopenhauers in Indien.
 
Aus dem Inhalt: * Jochen Stollberg: Arthur Schoenhauers Annäherung an die indische Welt * Urs App: OUM - das erste Wort von Schopenhauers Lieblingsbuch * Urs App: NICHTS - das letzte Wort von Schopenhauers Hauptwerk * Douglas L. Berger: Erbschaften einer philosophischen Begegnung * Stephan Atzert: Nirvana und Maja bei Schopenhauer * Heiner Feldhoff: Und dann und wann ein weiser Elefant. Über Paul Deussens "Erinnerungen Indien" * Arati Barua: Re-discovery of Schopenhauer in India. Founding of the work and membership of Indian branch of Schopenhauer Society * Thomas Regehly: Schopenhauer und Siddharta * Jochen Stollberg: Arthur Schopenhauer über seinen Buddha in Gesprächen und Briefen
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 8 x 3 = 


Netiquette