Wo hört die Toleranz auf?
Starck, Christian (Hg)
2006, 130 S, Kt, (Wallstein)
Bestell-Nr. 124101

19,00 EUR

Wo verläuft die Grenze der Toleranz? Ein Philosoph und ein Theologe versuchen, sie zu kartieren.
 
Kaum jemand bestreitet, daß Toleranz für ein friedliches Zusammenleben in einer Welt zunehmender Pluralität unerläßlich ist. Doch bedeutet eine Kultur der Anerkennung über Differenzen hinweg, daß jeder beliebige Standpunkt und jede Handlung toleriert werden muß? Ludger Jansen sieht die Grenzen des Toleranzbegriffs vor allem bestimmt durch Klugheitsargumente und durch Gerechtigkeitsforderungen sowie aus Gründen, die sich aus den Wesen des Tolerierten und des Tolerierenden ergeben. Franz Domaschke macht deutlich, daß es mehr als einen begründungsfähigen Begriff von Toleranz geben kann. Vielmehr muß man von Varietäten von Toleranz zu sprechen, die auch Varietäten der Begründungen nach sich ziehen.
 

Bestellen
Blick ins Buch


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 5 + 2 = 


Netiquette