Die Wirklichkeit des Geistes
Eine philosophische Hinführung
Weissmahr, Béla
2006, 208 S, Kt, (Kohlhammer)
Bestell-Nr. 124136

24,00 EUR

Aus der Untersuchung der ontologischen Struktur der menschlichen Erkenntnis ergibt sich der grundlegende Unterschied von objekthafter und subjekthafter Seinsweise. Damit haben wir die Möglichkeit, in uns selbst - im unserer selbst bewussten Ich - das zu entdecken, was "Geist" bedeutet, nämlich sich selbst gegenwärtig und für die unbegrenzte Weite der gesamten Wirklichkeit offen zu sein. Dadurch gewinnt die auch heute aktuelle metaphysische Grundfrage: "Was ist das eigentlich Wirkliche?" klarere Konturen. Es zeigt sich: Das eigentlich Wirkliche ist das, was wir das Geistige nennen.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 8 - 1 = 


Netiquette