Parallaxe
Zizek, Slavoj
2006, 445 S, Gb, (Suhrkamp)
Bestell-Nr. 124143

26,80 EUR

Slavoj Zizek arbeitet vier maßgebliche Erscheinungsformen der Parallaxe heraus: die ontologische Differenz, die als letzte Parallaxe unseren Bezug zur Wirklichkeit bestimmt; die wissenschaftliche Parallaxe, die nicht zuletzt in der gegenwärtigen Hirnforschung einen unüberschreitbaren Graben zwischen der phänomenalen Erfahrung der Wirklichkeit und ihrer wissenschaftlichen Erklärung markiert; der Bruch, der jedem Kunstwerk innewohnt, und schließlich die politische Parallaxe, die als gesellschaftlicher Antagonismus jeden gemeinsamen Grund verwehrt. Slavoj Zizeks neues Buch ist eine kritische Analyse der Gegenwart und zugleich ein grundlegendes philosophisches Werk, das sein theoretisches Gerüst in eine programmatische Form bringt. Es vereint philosophische und theologische Analysen, brillante Interpretationen von literarischen Texten, Filmen und Kompositionen und nicht zuletzt erhellende Anekdoten.
 
Weiter Bücher von Slavoj Žižek bei Suhrkamp: Das Reale des Christentums, Die gnadenlose Liebe, Körperlose Organe, Die politische Suspension des Ethischen, Die Puppe und der Zwerg, Die Revolution steht bevor, Die Tücke des Subjekts, Was Sie immer schon über Lacan wissen wollten und Hitchcock nie zu fragen wagten.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 10 - 5 = 


Netiquette