Perspektivität und Sprache
Zur Struktur von Objektivierungsformen in Bildern, im Denken und in der Sprache
Köller, Wilhelm
2004, 925 S, Gb, (Gruyter)
Bestell-Nr. 124980

199,95 EUR

The study shows why the phenomenon of perspectivity is an irrevocable primary phenomenon that structures all human attempts to form reason in an a priori way. Criteria for describing the problem of perspectivity in forms of thought and speech are derived from the manifestations of perspectivity in paintings.
 
"Köllers Buch leistet hilfreiche Dienste, die eigene Perspektive zu erweitern, und das umso mehr, als es zwar ein anspruchsvolles Werk ist, aber komplexe Sachverhalte allgemein verständlich und ausführlich präsentiert, diese mit Beispielen illustriert und darüber hinaus besprochene Sachinhalte in knapper, aber sinnvoller Form wiederholt, wenn es angebracht ist." Bernd Rieken in: Volkskunde 3/2005
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 5 - 3 = 


Netiquette