Gehlen zur Einführung
Thies, Christian
2007, 176 S, Kt, (Junius)
Bestell-Nr. 125050

12,90 EUR

Arnold Gehlen (1904-1976) ist einer der brillanten Köpfe des Konservatismus in Deutschland. Sein scharfzüngiger Stil und sein grimmiger Humor brachten ihm stets auch den Respekt seiner Gegner, im Fall Adornos gar Zuneigung ein. Vor allem aber gehört Gehlen neben Max Scheler und Helmuth Plessner zu den einflussreichsten Vertretern einer philosophischen Anthropologie. Den Menschen definiert Gehlen aufgrund seiner defizitären biologischen Ausstattung als »Mängelwesen «. Als solches ist er auf kompensatorische Leistungen der »Entlastung « angewiesen, die er vor allem in den Institutionen findet. Diese freilich sind, so eine zentrale These von Gehlens sozialphilosophischem Werk, besonders im Westeuropa des 20. Jahrhunderts im Zerfall begriffen.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 7 x 4 = 


Netiquette