Kants Architektur der Vernunft
Zur methodenleitenden Metaphorik der Kritik der reinen Vernunft
Eichberger, Tassilo
1999, 228 S, Gb, (Alber)
Bestell-Nr. 125191

33,00 EUR

Die Kritik der reinen Vernunft wird als philosophischer Systembau rekonstruiert. Ausgangspunkt ist die methodenleitende Metaphorik des Textes. In der Analyse zentraler Stellen der Kritik sowie mit Hilfe der Metaphern der Architektonik und der perspektivischen Zeichnungen werden der Sinn der Methodenlehre Kants du sein Begriff des philosophischen Systems erhellt. Dabei spannt sich der Bogen zu den Methodentraktaten der Renaissance in Malerei und Architektur. So wird der bisher kaum beachtete kulturhistorische Kontext der Kantischen Philosophie aufgezeigt. In einem gro├čangelegtem Reflexionsgang wird die Rolle der Einbildungskraft bei der Genese einer philosophischen Systematik dargestellt.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 5 - 1 = 


Netiquette