Logik, Anschaulichkeit und Transparenz
Studien zu Husserl, Heidegger und der französischen Phämomenologiekritik
Orth, Ernst W (Hg)
1990, 176 S, Kt, (Alber)
Bestell-Nr. 125206

26,00 EUR

Inhalt:
Ernst Wolfgang Orth: Logik, Anschaulichkeit und Transparenz
Thomas M. Seebohm: Kategoriale Anschauung
Wolfgang Welsch: Sprache - Widerstreit - Vernunft. Darstellung und Kritik von Lyotards Konzept der Postmoderne
Peter Welsen: Opazität und Transparenz. Zum Verhältnis von Sprache und Bewußtsein bei Jacques Lacan und Paul Ricoeur
Annemarie Gethman-Siefert: Verführerische Poesie. Zu Heideggers Dichtungsinterpretation
 
Professor Dr. phil. Ernst Wolfgang Orth, geb. 1936, lehrt Philosophie an der Universität Trier; Herausgeber der Reihe Phänomenologische Forschungen. - Professor Dr. phil. Gerhard Pfafferott, geb. 1942, lehrt Philosophie an der Universität Bonn; Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Max-Scheler-Gesellschaft, arbeitet an der Herausgabe einzelner Bände der Gesammelten Werke Max Schelers mit.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 6 - 1 = 


Netiquette