Das Rätsel der Zeit
Philosophische Analysen
Baumgartner, Hans M (Hg)
1996, 396 S, Gb, (Alber)
Bestell-Nr. 125261

32,00 EUR

Die Zeit als Grundkategorie menschlicher Welterfahrung war schon immer ein Thema der Philosophie: Rätsel und klar umrissenes Problem zugleich. Unter systematischem Aspekt stellt sich heute die Frage, ob die neuzeitliche Relativierung des Zeitbegriffs, die Auflösung der einen Zeit in viele Zeiten, Zeit der Anschauung, Wahrnehmungs-, Erlebnis-, Geschichtszeit, Zeit der Existenz - nicht doch auf eine umgreifende Grundvorstellung von Zeit verweisen und ob nicht an einem absoluten Verständnis von Zeit als Einheit über der Mannigfaltigkeit festgehalten werden muß, wenn die Rede von der Zeit ihren Sinn behalten soll.
Vor diesem Horizont sind die Beiträge des Bandes zu sehen: Unter verschiedenen Perspektiven - philosophiehistorischen, naturphilosophischen, phänomenologischen, wissenschaftstheoretischen, ästhetischen, existentialistischen - wollen sie einen Zugang zu der Problematik gewinnen. Dadurch wird das Rätsel der Zeit nicht gelöst; aber es ist die Absicht es Buches, die Frage nach der Zeit als Herausforderung für eine gegenwärtige Philosophie sichtbar und fruchtbar zu machen.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 9 x 3 = 


Netiquette