Rechtsphilosophie
Pfordten, Dietmar von der (Hg)
2003, 243 S, Kt, (Alber)
Bestell-Nr. 125265

16,00 EUR

Die Rechtsphilosophie bezieht sich auf das tatsächlich geltende Recht und betrachtet es aus einer externen Perspektive. Diese ist insofern eine philosophische, als sie nicht wie die Rechtssoziologie oder Rechtsgeschichte eine bloße Beschreibung, sondern eine umfassende Betrachtung des Rechts anstrebt. Diese Betrachtungsweise des Rechts beinhaltet zum einen die Frage nach seiner normativen Rechtfertigung, also eine Rechtsethik, zum anderen die Frage nach seiner theoretischen Analyse, also eine Rechtstheorie. Der Schwerpunkt des vorliegenden Bandes liegt auf der Rechtsethik und damit auf der Suche nach der Gerechtigkeit des Rechts. Der Band vereint dazu repräsentative Ausschnitte aus exemplarischen Werken der Rechtsphilosophie von der Antike bis zur Gegenwart.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 9 + 1 = 


Netiquette