Richard Hares Moralphilosophie
Metaethische Grundlagen und Anwendung
Hallich, Oliver
2000, 196 S, Kt, (Alber)
Bestell-Nr. 125270

30,00 EUR

Die Bedeutungen moralischer Wörter legen uns auf eine Methode normativen moralischen Denkens fest - dies ist eine der Hauptthesen Richard Hares, in dessen vieldiskutiertes Werk dieses Buch kritisch einführt. Nach einer einleitenden Situierung der Moralphilosophie Hares im Kontext der analytischen Ethik des 20. Jahrhunderts wird sein Versuch, eine Verbindung von Kantianismus und Utilitarismus auf metaethischer Grundlage zu vollziehen, rekonstruiert und in seiner Tragfähigkeit geprüft. Die Anwendung seiner Theorie auf praktische Probleme wird am Beispiel der Position Hares zur Abtreibungsfrage erörtert.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 5 x 5 = 


Netiquette