Substanz/Akzidens-Ontologie physikalischer Objekte
Eine transzendentalphilosophische Deutung moderner Physik
Friebe, Cord
2001, 303 S, Gb, (Alber)
Bestell-Nr. 125293

45,00 EUR

Sind die Objekte der Quantentheorie sowohl Teilchen als auch Felder oder weder Teilchen noch Felder, sondern etwas Drittes? Welche ontologischen Strukturen sind anzusetzen, um diese eigentümlichen Objekte als etwas Objektives aufrechtzuerhalten? Durch genaue Reflexion auf die Grundlagen der kantischen Transzendentalphilosophie weist dieses Werk einen Weg zur Konstituierung von Quantenobjekten. Entscheidend ist dabei, dass in einer recht verstandenen Deutung Substantialität keine zeitüberdauernde Selbigkeit impliziert.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 7 + 1 = 


Netiquette