Systematische Ethik mit Kant
Gerold Prauss zum 65. Geburtstag gewidmet
Baumgarten / Held (Hg)
2001, 420 S, Gb, (Alber)
Bestell-Nr. 125295

45,00 EUR


 
Hans-Ulrich Baumgarten, geb. 1958, studierte Philosophie, kath. Theologie, Germanistik und Erziehungswissenschaft in Freiburg und Münster. 1991 Promotion in Philosophie an der Universität Freiburg mit der Schrift „Kant und Tetens. Untersuchungen zum Problem von Vorstellung und Gegenstand". 1997 Habilitation für das Fach Philosophie an der Universität Freiburg mit der Arbeit „Handlungstheorie bei Platon. Platon auf dem Weg zum Willen". Veröffentlichungen zur Antiken Philosophie, zur Geschichte der Transzendentalphilosophie, zur Erkenntnisphilosophie und Moralphilosophie.
Carsten Held ist Professor für Wissenschaftsphilosophie. Studium der Philosophie, Physik und Germanistik in München, Freiburg und Princeton. Lehrtätigkeit in Straßburg und Freiburg. Assistenz, Promotion und Habilitation in Freiburg. Autor von „Die Bohr-Einstein-Debatte" und „Frege und das Grundproblem der Semantik". Forschungsinteressen: Wissenschaftstheorie, Sprachphilosophie.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 10 + 2 = 


Netiquette