Das Sloterdijk-Alphabet.
Kritisch-lexikalische Einführung in seinen Gedankenkosmos
Dobeneck, Holger Frhr. von
2007, 278 S, Kt, (K&N)
Bestell-Nr. 134820

29,80 EUR

Peter Sloterdijk ist ein Medienereignis, seinen kommunitarischen Existentialismus verbreitet er in essayistischer Form auf dem gesamten Medienspektrum. In seiner Neubewertung unserer gesellschaftlichen Situation wird die Gesellschaft als im Kern affluent beschrieben, weil wir alle in einem Kristallpalast wohnen, der eine umfassende Wohlstandssphäre gestaltet, um die uns die dritte Welt beneidet. Hier können wir alle unter unserem private sky leben im Status der Erleichterung und wir sind zeitweilig alle an die Honigpumpe angeschlossen. Das kaleidoskopische Gesamtpanorama der Sloterdijkschen Denkbewegungen soll nicht die Lektüre der Originale ersetzen, sondern als Readers Digest für einen leichten Einstieg in komplexes Denken sorgen. Somit wurde hier ein dekonstruktivistischer Querschnitt durch Sloterdijks Gesamtwerk vorgelegt. Ebenso zeigt es die wichtigsten Denker der abendländischen Philosophie.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 6 + 2 = 


Netiquette