Was wir Karl R. Popper und seiner Philosophie verdanken
Zu seinem 100. Geburtstag
Morscher, Edgar (Hg)
2002, 528 S, Kt, (Richarz)
Bestell-Nr. 134847

54,50 EUR

Karl R. Popper (1902-1994) war einer der bedeutendsten Philosophen des 20. Jahrhunderts. Zu seinem 100. Geburtstag würdigen die Beiträge dieses Bandes seine wichtigsten Ideen in den verschiedenen Bereichen der Philosophie ? angefangen von der Wissenschaftstheorie, Logik und Erkenntnistheorie über die Metaphysik bis hin zur Praktischen Philosophie und Ästhetik. Die Autoren stammen aus dem Salzburger Institut für Philosophie, an dem die kritische Auseinandersetzung mit Poppers Gedankengut schon Tradition hat. Erstmals werden Briefe aus der letzten Schaffensperiode Poppers zu wichtigen wissenschaftstheoretischen Problemen veröffentlicht, deren Inhalt sogar einen Niederschlag in der letzten Auflage der Logik der Forschung gefunden hat. AUTOR: Der Herausgeber Edgar Morscher ist seit 1979 Ordinarius am Institut für Philosophie der Universität Salzburg. Neben der Ethik, der Ontologie und der Philosophischen Logik gilt eines seiner Hauptinteressen auch der sogenannten österreichischen Tradition in der Philosophie, der mit gutem Grund auch Karl R. Popper zugezählt wird.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 6 x 3 = 


Netiquette