Ethik als scientia practica nach Johannes Duns Scotus
Eine philosophische Grundlegung
Möhle, Hannes
1995, 495 S, Kt, (Aschendorff)
Bestell-Nr. 135268

50,20 EUR

Johannes Duns Scotus (1266-1308) war ein schottischer Theologe und Philosoph der Scholastik.
Er untersuchte die philosophischen Kategorien der Möglichkeit und Notwendigkeit mit den Formen der Modallogik, wobei er diese in nichtformaler Weise anwandte. Diese Fragestellung spielt auch heute noch in der Philosophie eine große Rolle. Ferner bewertete er Glauben, Wille und Liebe höher als Wissen und Vernunft. Als einer der ersten mittelalterlichen Denker betrachtete er Philosophie und Theologie als unterschiedliche Disziplinen mit unterschiedlichen Aussagegehalten.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 6 x 1 = 


Netiquette