Donald Davidsons Philosophie
Von der radikalen Interpretation zum radikalen Kontextualismus
Preyer, Gerhard
2002, 374 S, (Barus)
Bestell-Nr. 135336

15,00 EUR


 
Gerhard Preyer, geb.1945, ist ein deutscher Soziologe. Er lehrt als außerplanmäßiger Professor an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main.
Preyer arbeitet auf dem Gebiet der soziologischen Theorie und der vergleichenden Soziologie sowie der Sprachphilosophie u.a. zu dem amerikanischen Philosophen Donald Davidson. In den letzten zwanzig Jahren resystematisierte er vor allem die Globalisierungsdebatte und stellte ein besonderes Globalisierungskonzept vor. Im Bezugsrahmen der soziologischen Theorie hat er eine mitgliedschaftstheoretische Systematisierung der Theorie sozialer Systeme und der soziologischen Evolutionstheorie vorgelegt. Seit Anfang der 1990 führt er im Forschungsprojekt der ProtoSociology ein Projekt zur Globalisierungforschung und Modernisierungstheorie durch.
 

Bestellen
Blick ins Buch


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 8 - 5 = 


Netiquette