Wege zur Philosophie
Grundlagen der Interkulturalität
2006, 430 S, Gb, (Bautz)
Bestell-Nr. 135347

60,00 EUR

Auf die Frage, wie die interkulturelle Philosophie in den Kanon der Lehrdisziplinen einzuordnen sei, gibt es unterschiedliche Antworten. Auch über das Verhältnis zwischen Schul- und interkultureller Philosophie gibt es Kontroversen, die zwei Richtungen aufweisen: während erstere die Philosophie immer noch ausschließlich für griechisch-europäisch hält, redet letztere der philosophia perennis das Wort und meint, Philosophie sei sui generis interkulturell und somit nicht nur griechisch, sondern auch griechisch. Philosophie kennt verschiedene Wege und trägt unterschiedliche Namen. Die interkulturelle Philosophie geht einen anderen Weg als die Schulphilosophie. Den philosophischen Problemen räumt sie das Primat vor der philosophischen Traditionen ein und bringt sie mit ihren je eigenen Fragestellungen und Lösungsansätzen als gleichberechtigte Diskursbeiträge zusammen. Dieser Band macht den Leser nicht nur mit Grundbegriffen, Struktur, Gegenstand und Aufgabe der interkulturellen Philosophie aus verschiedenen Perspektiven vertraut, sondern auch mit den beherrschenden Fragen der Geschichte und Gegenwart.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 7 x 5 = 


Netiquette