Untersuchungen zur Funktion literarischer Motive bei Arthur Schnitzler im Kontext der Philosophie Friedrich Nietzsches
Stierhof-May, Freia
2005, 220 S, Kt, (Buchholtz)
Bestell-Nr. 135713

40,50 EUR

Große Beachtung schenkte die Schnitzler-Forschung stets den zahlreichen, in Schnitzlers Werk nachweisbaren, Kreisfiguren. Große Beachtung fand seit den 60er Jahren auch die Frage nach Schnitzlers Nietzsche-Rezeption. Die emph{Untersuchungen zur Funktion literarischer Motive bei Arthur Schnitzler im Kontext der Philosophie Friedrich Nietzsches} zeigen, daß beides zusammengehört: Die Kreise in Schnitzlers Werk führen den Leser zur Philosophie Friedrich Nietzsches
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 10 x 1 = 


Netiquette