Organlieferant Tier?
Medizin- und tierethische Probleme der Xenotransplantation
Schicktanz, Silke
2002, 344 S, Kt, (Campus)
Bestell-Nr. 135835

39,90 EUR

Viele Patienten warten heute auf eine rettende Organspende. Tierische Organe v. a. von gentechnisch veränderten Schweinen sollen künftig den Mangel an menschlichen Organen beheben. Die Autorin wägt Chancen und Risiken der Xenotransplantation für Patienten und die Allgemeinheit ab und fragt, ob es aus ethischer Sicht gerechtfertigt ist, Tiere für diesen Zweck gentechnisch zu verändern, zu töten und im Tierversuch einzusetzen.
 
Silke Schicktanz, Biologin und Philosophin, promovierte in Tübingen und ist derzeit in einem Bioethik-Diskurs-Projekt des Forschungszentrums Jülich/Max-Delbrück-Centrums für molekulare Medizin Berlin tätig.
 

Bestellen
Blick ins Buch


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 8 x 5 = 


Netiquette