Judith Butler
Villa, Paula Irene
2012, 2.A., 179 S, Kt, (Campus)
Bestell-Nr. 135837

16,90 EUR

Mit ihrer Ablehnung des Preises für Zivilcourage auf dem letzten Christopher Street Day in Berlin sorgte Judith Butler für Aufsehen. Ihre Begründung: Die Veranstaltung sei zu kommerziell und beschäftige sich nicht ausreichend mit Problemen wie Rassismus und komplexen Diskriminierungen. Damit führt die Philosophin konsequent ihren jahrzehntelangen wissenschaftlichen und politischen Einsatz für die Geschlechterforschung fort. Paula-Irene Villa stellt in ihrer überarbeiteten und aktualisierten Einführung Butlers Werk in den Kontext der zeitgenössischen Diskussionen, geht auf die internationale Rezeption ein und hilft, die abstrakte Sprache der wohl wichtigsten Theoretikerin der Geschlechterforschung zu entschlüsseln.
 
Paula-Irene Villa, Dr. rer. soc., ist wissenschaftliche Assistentin am Institut für Soziologie der Universität Hannover.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 5 - 1 = 


Netiquette