Kants Religionsphilosophie
Picht, Georg
1998, 638 S, Gb, (Cotta)
Bestell-Nr. 136023

35,00 EUR


 
Georg Picht wurde 1913 in Straßburg geboren, studierte Klassische Philologie und Philosophie. Als langjähriges Mitglied des »Deutschen Ausschusses für das Erziehungs- und Bildungswesen« beteiligte er sich maßgebend am Entwurf von Plänen zur Reform des deutschen Bildungswesens. 1958 übernahm er die Leitung der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft (FEST) in Heidelberg, die er bis zu seinem Tode am 7. August 1982 beibehielt. Er wurde 1965 mit dem ersten Theodor-Heuss-Preis ausgezeichnet. Der PEN-Club wählte ihn zu seinem Mitglied. Von 1965 bis 1978 hatte Georg Picht daneben den neu geschaffenen Lehrstuhl für Religionsphilosophie an der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg inne.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 9 + 3 = 


Netiquette