Die Übermacht des Seins
Bohlen, Stephanie
1993, 387 S, Kt, (D&H)
Bestell-Nr. 136326

82,00 EUR

Martin Heidegger (1889 - 1976) stand in der Tradition der Phänomenologie, vor allem Edmund Husserls, der Lebensphilosophie Wilhelm Diltheys sowie der Existenzdeutung Søren Kierkegaards, die er in einer neuen Ontologie zugleich überwinden wollte. Hauptsächliche Bemühung Heideggers war die Kritik der abendländischen Philosophie und die Entwicklung einer neuen Auffassung des Menschen und der Welt.
 

Bestellen
Blick ins Buch


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 5 + 3 = 


Netiquette