Freiheitsrechte und soziale Emanzipation
Ernst Blochs Kritik der marxistisch-leninistischen Rechtstheorie
Christensen, Ralph
1987, 254 S, Kt, (D&H)
Bestell-Nr. 136559

62,00 EUR

Ernst Bloch (1885 - 1977) war ein deutscher marxistischer Philosoph. Bloch ist der Philosoph der „konkreten Utopien“, der Tagträume, des Prinzips der Hoffnungen. Im Zentrum seines Denkens steht der über sich hinausdenkende Mensch. Das Bewusstsein des Menschen ist nicht nur das Produkt seines Seins, es ist vielmehr mit „Überschuss“ ausgestattet. Dieser „Überschuss“ findet seinen Ausdruck in den sozialen, ökonomischen und religiösen Utopien, in der bildenden Kunst, in der Musik und in den Tagträumen.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 8 + 2 = 


Netiquette