Psyche - Körper - Material
Analysen von Menschen und Gegenständen
Institut f. Gegenwartskunst (Hg)
1998, 152 S, 13 Abb, Kt, (Passagen)
Bestell-Nr. 136983

20,00 EUR

Bekanntlich ist der bedeutungsfreie Raum des Menschen nicht nur in seiner Innenwelt, son-dern auch in seiner Umwelt verschwindend klein. In den Sachen und Dingen - da spricht es. So kann die Psychoanalyse ihre spezifische Frage nach unbewußter Bedeutung in jeden defi-nierbaren Gegenstandsbereich einbringen und damit den "Sujet-Charakter" der Objekte in den Vordergrund stellen. Läßt sich die Philosophie auf so eine Sicht der Dinge ein, so sieht sie sich zu einer merkwür-digen Verwandlung autorisiert: sie kann wieder so etwas wie Physik betreiben - Physik der Erscheinungen und vielleicht sogar der Bedeutungen.
 
Die Neue Wiener Gruppe / Lacan-Schule wurde 1987 gegründet. Sie besteht aus der Sektion Ästhetik (geleitet von Walter Seitter) und der Sektion Klinik (geleitet von August Ruhs).Das Institut für Gegenwartskunst wird seit 1996 von Ute Meta Bauer geleitet.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 9 - 5 = 


Netiquette