Das Andere und das Unbedingte
Anstöße von Maurice Blondel und Emmanuel Levinas für die gegenwärtige theologische Diskussion
Schwind, Georg
2000, 353 S, Kt, (Pustet)
Bestell-Nr. 137240

39,95 EUR

Die Anerkennung des Anderen in seiner radikalen Andersheit ist ein zentraler Topos in der gegenwärtigen geisteswissenschaftlichen Diskussion. Doch nur selten werden die philosophischen Voraussetzungen dieses verbreiteten Anliegens reflektiert. Dies leistet Schwind anhand einer kritischen Diskussion bedeutender Ansätze des französischen Poststrukturalismus sowie insbesondere durch die Auseinandersetzung mit M. Blondel und E. Levinas.
 

Bestellen
Blick ins Buch


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 10 + 1 = 


Netiquette