Über Natur
Philosophische Beiträge zum Naturverständnis
Schwemmer, Oswald (Hg)
1991, 164 S, Kt, (Klostermann)
Bestell-Nr. 142626

14,00 EUR

Die Rede von der Natur ist zu einem beherrschenden Leitmotiv sowohl in politischen als auch in wissenschaftlichen und philosophischen Diskussionen geworden. Sie hat sich dabei zu einer stets verfügbaren Ausdrucksformel verdichtet, die zwar eine Konvergenz der Konzeptionen und Intentionen anzuzeigen scheint, tatsächlich aber durchaus verschiedenen Erfahrungen entspringt und in wechselnden Kontexten verschiedene Bedeutungsfelder anspricht. Dadurch entstehen Irritationen, die sie nicht zuletzt der begrifflichen Unterschwelligkeit des Naturthemas verdanken. Die Beiträge dieses Bandes wollen hier Klärungen erreichen. Sie sind Reflexionen auf die grundlegenden Begriffsverhältnisse von Natur und Umwelt, Natur und Geschichte, Natur und Wissenschaft, Natur und Vernunft. Zugleich damit bieten sie exemplarische Erörterungen bestimmter (kontroverser) Positionen und bereiten so die reflektierte Neuaufnahme solcher Auseinandersetzungen vor.Aus dem Inhalt: L. Schäfer: Selbstbestimmung und Naturverhältnis des Menschen - J. Mittelstraß: Leben mit der Natur. Über die Geschichte der Natur in der Philosophie und über die Verantwortung des Menschen gegenüber der Natur - K. M. Meyer-Abich: Naturphilosophie auf neuen Wegen - F. Fellmann: Natur als Grenzbegriff der Geschichte - O. Marquard: Futurisierter Antimodernismus. Bemerkungen zur Geschichtsphilosophie der Natur - P. Janich: Naturgeschichte und Naturgesetz - G. Böhme: Bedingungen gegenwärtiger Naturphilosophie - I. Craemer-Ruegenberg: Die Überwindung des Gegensatzes von Natur und Vernunft im neuplatonischen Denken - R. Spaemann: Das Natürliche und das Vernünftige
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 7 + 2 = 


Netiquette