Essais
Erste moderne Gesamtübersetzung
Montaigne, Michel de
1998, 640 S, Gb, (Eichborn)
Bestell-Nr. 142743

77,00 EUR

Mit seinen Essays begründete Michel de Montaigne eine neue Gattung. Das Werk leitete die französische Moralistik ein und wurde zum Wegweiser für die Schriften von u. a. Jean de La Bruyère (1645–96), François de R La Rochefoucauld und Blaise R Pascal. Bereits 1580 waren die ersten 94 Kapitel in zwei Büchern erschienen. Vollständig war die Sammlung erst bei ihrer fünften Auflage von 1588. Da Montaigne ein unermüdlicher Verbesserer war, nahm er bis zu seinem Tod handschriftliche Korrekturen in den Handexemplaren vor. Diese letzte Fassung erschien, herausgegeben von der Adoptivtochter, erst 1595. Insgesamt 22 Jahre arbeitete Montaigne an seiner großen Sammlung.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 10 + 5 = 


Netiquette