Zustimmung zum Leiden?
Zsok, Otto
1995, 205 S, Kt, (EOS)
Bestell-Nr. 142800

12,00 EUR

Dieses Buch richtet sich an Menschen, die kurz vor der Pensionierung stehen oder schon pensioniert sind und sich weiterhin für ihr eigenes Lebens-Glück und für ihren eigenen Lebens-Sinn interessieren. Bei der Entfaltung der existentiellen Themen - wie Geschichtsbewusstsein, Schuld, Wiedergutmachung, Liebe, Weisheit, Selbsterkenntnis, Humor - bilden die Grundkonzepte der sinn- und wertorientierten Logotherapie und Existenzanalyse des Wiener Arztphilosophen Professor Dr. Viktor E. Frankl (1905-1997) das Fundament. Viele Fallgeschichten aus dem Leben und der logotherapeutischen Praxis konkretisieren die Botschaft, die da lautet: Trotz Schuld, Leid und Vergänglichkeit bleibt das in Würde gestaltete Leben auch im (hohen) Alter sinnvoll. Die eigene Verantwortung, der Humor, die Freude und das Streben nach Weisheit spielen dabei eine große Rolle.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 7 + 1 = 


Netiquette