Kosmos und Psyche
An den Grenzen menschlichen Bewusstseins
Grof, Stanislav
2003, 384 S, Kt, (Fischer)
Bestell-Nr. 143314

11,95 EUR

Stanislav Grof hat sich die Erforschung "nichtgewöhnlicher" Bewußtseinszustände zur Lebensaufgabe gemacht - von Zuständen, in denen das Bewußtsein "erweitert" ist und in Bereiche vordringt, die uns im alltäglichen Wachbewußtsein normalerweise nicht zugänglich sind. Solche Zustände erweiterten Bewußtseins können spontan und ungesucht auftreten, aber auch durch bestimmte Drogen, Fasten, körperliche Extremleistungen, sensorische Deprivation, Meditation oder gezielte therapeutische Techniken wie Stanislav Grofs holotrope Atemarbeit induziert werden. In einer Zeit, da die von den spirituellen Traditionen schon immer als irrig erklärte Trennung von Geist und Materie heute auch von Naturwissenschaftlern in Frage gestellt wird, weist Grof mit dieser Zusammenfassung seiner vierzigjährigen Forschungsarbeit Wege zu einem holotropischen, d. h. "auf Ganzheit zielenden" Weltverständnis, welches die Einseitigkeit der "Materialismus kontra Idealismus"-Debatte transzendiert.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 7 - 3 = 


Netiquette