Politischer Platonismus
Befund - Tradition - Kritik
Eckl / Kauffmann (Hg)
2008, 176 S, Kt, (K&N)
Bestell-Nr. 144003

29,80 EUR


 
Befund - Marcel van Ackeren: Gesetzesgehorsam zwischen Verfassungspatriotismus und Ethischem Egoismus: Sokrates und die Gesetze Athens - Damir Barbaric: Das Maß: Ein Grundbegriff der politischen Philosophie Platons - Andreas Eckl: Platons Kritik an der Freiheit und Gleichheit in demokratisch verfaßten Gesellschaften - Heinrich Reinhardt: Drei Grundlinien von Platons politischem Denken: Dike - Techne - Nomos - Karl Sier: Der Staatsmann in Absenz: Überlegungen zu Platon, Politikos 295-296 und Solons politischer Dichtung - Tanja Stähler: Vom Nutzen und Nachteil der Gesetzgebung - Tradition - Georges Tamer: Al-Farabis politischer Platonismus - Alexandrine Schniewind: Was motiviert die Rückkehr des Weisen in die Höhle? Averroes’ Darstellung des Höhlengleichnisses - Barbara Zehnpfennig: Kallikles und Hitler: Über die Aktualität des sokratischen Dialogs - Annette Hilt: Eugen Finks phänomenologische Rezeption der politischen Philosophie Platons - Hendrik Hansen: Platons Politeia I und die Paradigmendiskussion der internationalen politischen Ökonomie - Ada Neschke-Hentschke: Platon und der moderne Rechtsstaat - Clemens Kauffmann: 'Rede' und 'Tat' im Platon-Bild von Leo Strauss - Kritik - Wilfried Kühn: Zur Kritik des politischen Platonismus im Mittelalter: Marsilius von Padua gegen Aegidius Romanus - Lothar Willms: Popper, Platon und der Totalitarismus - Dirk Lüddecke: Isaiah Berlins liberal-pluralistische Kritik am politischen Platonismus - Angela Pabst: Göttliche Männer und Herdenvieh. Probleme einer Elitetheorie am Beispiel Platons. Andreas Eckl ist Privatdozent für Philosophie an der Universität Bonn. Bei K&N erschien von ihm bereits: 'Sprache und Logik bei Platon'. Erster Teil: Logos, Namen und Sache im Kratylos', 2003. Clemens Kauffmann ist Ordinarius für Politische Wissenschaft an der Universität Nürnberg- Erlangen.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 8 x 3 = 


Netiquette