Geschichte der Rechts- und Staatsphilosophie
Antike und Mittelalter
Böckenförde, Ernst-Wolfgang
2006, 499 S, Kt, (UTB)
Bestell-Nr. 144701

21,90 EUR

Diese Auflage enthält ergänzende Ausführungen u.a. zu Platons Gerechtigkeitsbegriff, zum Ursprung des Gedankens der Würde des Menschen in der Stoa und im Christentum, zur Diskussion um die lex naturalis bei Thomas von Aquin und neu die Darstellung der Lehren von Marsillius von Padua.
 

Bestellen
Blick ins Buch


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 9 x 1 = 


Netiquette