Person
Quante, Michael
2012, 224 S, Kt, (Gruyter)
Bestell-Nr. 144723

19,95 EUR

Dieses erfolgreiche Buch aus der Reihe Grundthemen Philosophie liegt in einer neuen Auflage vor. In einem Vorwort reflektiert der Autor die Rezeption seines Buches und den aktuellen Stand der Diskussion. Die philosophische Frage nach der Identität einer Person ist nicht wohlbestimmt. Es handelt sich keineswegs, wie der Gebrauch des Begriffes im Alltag oder auch in der Philosophie nahe legt, um ein einheitliches Phänomen. Vielmehr muss die Identität einer Person als Zusammenspiel von folgenden Fragen analysiert werden: Was macht die Ganzheit einer Person aus? Was muss der Fall sein, damit eine Person gestern mit der Person von heute „identisch“ ist? Was verstehen wir unter Identität im Sinne von Selbstverstehen und Selbstbewusstsein? Es wird gezeigt, wie sich die beiden „Identitäten“ menschlicher Personen – Persistenz und Persönlichkeit –in unserem alltäglichen Verständnis miteinander verschränken.
 
Es wird gezeigt, wie sich die beiden Identitäten menschlicher Personen in unserem alltäglichen Verständnis miteinander verschränken, nämlich Persistenz und Persönlichkeit.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 9 + 2 = 


Netiquette