Die Frage nach dem Ursprung
Philosophie zwischen Ursprungsdenken und Ursprungskritik
Angehrn, Emil
2007, 224 S, Gb, (Fink)
Bestell-Nr. 145050

35,90 EUR

Von alters her fragen Mythen und Religionen nach dem Anfang aller Dinge. Die Philosophie hat diese Frage ├╝bernommen und in vielfacher Weise variiert: als Frage nach dem zeitlich Ersten, nach dem tiefsten Grund, nach den urspr├╝nglichen Elementen, nach den letzten Prinzipien. Vom Ersten her gewinnt das Denken Orientierung, Klarheit und Sicherheit. Doch wandelt sich die Gestalt des Ersten, das sowohl stabiles Fundament wie uneinholbarer Ursprung oder sich im Dunkel verlierender Abgrund sein kann. Die Suche nach dem ersten Anfang wird teils als Leitidee hochgehalten, teils selbst in Frage gestellt
 

Bestellen
Blick ins Buch


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 6 + 1 = 


Netiquette