Der Leib in der japanischen Bioethik
Mit einer Diskussion der Leibtheorie von Merleau-Ponty
Steineck, Christian
2007, 240 S, Kt, (K&N)
Bestell-Nr. 145330

44,80 EUR

Bioethische Probleme implizieren die Frage nach dem Verhältnis des Menschen zu seinem Leib. Sie wird zwar nicht immer explizit gestellt, stets jedoch mit beantwortet, wo man über Fragen von medizinischer Behandlung, Schwangerschaftsabbruch, Hirntod und Organtransplantation oder der Forschung an menschlichen Embryonen entscheidet. Am Beispiel Japans wird untersucht, welche Auffassungen sich in der gegenwärtigen Bioethik geltend machen und wie sie gegebenenfalls begründet werden. Wichtige Autoren stützen sich dabei auf die Leibtheorie Merleau-Pontys. Sie wird im Schlussteil im Ausgriff auf die untersuchten bioethischen Probleme diskutiert.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 10 x 1 = 


Netiquette