Zwischen Wissenschaft und Politik
Transformationen der DDR-Philosophie 1945-1993
Maffeis, Stefania
2007, 305 S, Kt, (Campus)
Bestell-Nr. 145709

34,90 EUR

Die Philosophie der DDR wird von vielen als reine Ideologie und Nicht-Philosophie im Dienste des Staates bewertet. Stefania Maffeis hingegen stellt die DDR-Philosophie differenziert dar: als Feld im Sinne von Pierre Bourdieu, das mit den politischen Instanzen auf komplexe Weise verwickelt war und sich erst unter bestimmten gesellschaftlichen Bedingungen und unter dem Einfluss von Personen, Positionen und Institutionen entfalten konnte. Am Beispiel der Nietzsche-Rezeption stellt Stefania Maffeis den strukturellen und sprachlichen Wandel der DDR-Philosophie dar. Nicht zuletzt nimmt sie auch die Veränderungen infolge des politischen Umbruchs von 1989 in den Blick.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 10 + 4 = 


Netiquette