Kontingenz, Berührung, Überschreitung
Zur philosophischen Propädeutik christlicher Mystik nach Nikolaus von Kues
Hoff, Johannes
2007, 640 S, Kt, (Alber)
Bestell-Nr. 145747

65,00 EUR

Diese Monographie erforscht die Logik der cusanischen Symbolwissenschaft, indem sie unter spätmodernen Vorzeichen die christlich-mystagogische Transformation heidnischen Denkens rekapituliert. Ausgehend vom mathematikphilosophischen Problem der Kreisquadratur wird einer der letzten groß angelegten Versuche rekonstruiert, die mittelalterliche Vision einer Konkordanz von Wissenschaft und Spiritualität über die Schwelle der Neuzeit zu retten. So wird eine radikal orthodoxe Konzeption christlicher Theologie freigelegt. Gemessen an diesem Maßstab erscheint die »moderne, romantisch-idealistische Strategie, das Christentum durch eine subjektphilosophische Mixtur aus Mythos und Metaphysik vor dem Untergang zu bewahren« als ein Holzweg, der hinter einer dekonstruktivistisch gebrochenen Reformulierung der cusanischen philosophia perennis zurücktritt. Das realistische Selbstverständnis neuzeitlicher Tatsachenwissenschaften wird in eine allegorische Ontologie integriert, die sich in der kontemplativen Praxis der cusanischen »Wissenschaft des Lobes« vollendet.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 5 - 1 = 


Netiquette