Judentum und Sprachdenken
Beiträge zur Sprach- und Kulturtheorie der Moderne
Hamacher / Hartung / Noor (Hg)
2008, 280 S, Kt, (Fink)
Bestell-Nr. 146195

34,90 EUR

Die Geschichte der sprachphilosophischen und linguistischen Reflexion ist seit mindestens dreihundert Jahren im deutschsprachigen Raum auf das Intensivste von jüdischen Denkern und jüdischen Traditionen mitbestimmt worden. Zwar mehren sich seit einiger Zeit Einzelstudien zu jüdischen Sprachdenkern der Moderne, aber weder ist die Geschichte der Sprachphilosophie jüdischer Autoren in der Moderne, noch ihre Verschränkung mit christlichen Antworten jemals Gegenstand einer systematischen Analyse geworden. Dieser Sammelband enthält Texte, die als ersten Schritt im Zusammenhang mit diesem Forschungsprojekt Aspekte dieses Themas beleuchten.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 8 - 5 = 


Netiquette