Nietzsches Freund
Die Lebensgeschichte des Paul Deussen
Feldhoff, Heiner
2008, 288 S, 12 Abb, Gb, (Böhlau)
Bestell-Nr. 146570

34,90 EUR

Dieses Buch zeichnet die Lebensgeschichte des bedeutenden Philosophie-Historikers Paul Deussen (1845-1919) nach. Deussen, Indologe und Gründer der Arthur Schopenhauer-Gesellschaft, verband eine lebenslange Freundschaft mit Friedrich Nietzsche, den er aus der gemeinsamen Schulzeit kannte. Heiner Feldhoff zeigt, dass diese schwierige Freundschaft von Nähe und Distanz gekennzeichnet war. Sein Buch bietet somit sowohl Neues über Nietzsche und beschreibt darüber hinaus den Lebensweg Deussens vom Westerwälder Pastorensohn zum Professor für Philosophie in Kiel. Deussens Darstellung über das indische Denken sowie seine bahnbrechenden Übersetzungen indischer Schriften machten die indische Philosophie im deutschen Sprachraum bekannt. Seine Bücher über die "Elemente der Metaphysik" sowie seine sechsbändige "Allgemeine Geschichte der Philosophie" waren überaus erfolgreich. Das Werk Deussens diente etwa Hermann Hesse, Thomas Mann, Max Beckmann oder Erwin Schrödinger als Quelle und Anregung. Im gegenwärtigen Diskurs über die "Rückkehr der Religion" und eine globale Ethik verdient Deussens interkulturelle Leistung eine neue und verstärkte Würdigung.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 6 - 4 = 


Netiquette