Debating Dispositions
Issues in Metaphysics, Epistemology and Philosophy of Mind
Damschen / Schnepf / Stüber (Hg)
2008, 486 S, Gb, (Gruyter)
Bestell-Nr. 146635

84,95 EUR

Sowohl die Alltags- als auch die Wissenschaftssprache sind reich an Dispositionsausdrücken wie löslich, elastisch, zuverlässig und humorvoll. Wir charakterisieren Objekte aus allen Gegenstandsbereichen, sowohl physische Gegenstände als auch menschliche Personen, mit Hilfe von dispositionellen Ausdrücken. Der Begriff der Disposition hat deshalb in der Philosophie in historischer und in systematischer Hinsicht immer eine entscheidende Rolle gespielt. Der Band präsentiert die reichhaltigen philosophischen Auseinandersetzungen um die Existenz, die Natur und die Rolle der Dispositionen von der Antike bis zum 20. Jh. und diskutiert aktuelle Theorien der Dispositionen in der Metaphysik, Erkenntnistheorie und Philosophie des Geistes. enthält historisch informierte sowie aktuelle Beiträge zu einem Thema im Grenzbereich zwischen Erkenntnistheorie, Metaphysik und Philosophie des Geistes primär für Studenten und Wissenschaftler der Philosophie, Linguistik und Wissenschaftsgeschichte von Interesse
 
Gregor Damschen, University ofLuzern,Switzerland and Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Germany; Robert Schnepf , Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Germany; Karsten R. Stüber, College of the Holy Cross, Worcester, MA, USA.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 8 + 4 = 


Netiquette