Der gentechnische Mensch von morgen und die Skrupel von heute
Menschliche Leibkonstitution und Selbstwerdung in den prinzipiellen Einwänden an Keimbahntherapie und reproduktivem Klonen
Ohly, Lukas
2008, 270 S, Kt, (Kohlhammer)
Bestell-Nr. 146858

34,00 EUR

Dieses Buch rekonstruiert sogenannte "PRINZIPIELLE EINWÄNDE" an gentechnischen Manipulationen des menschlichen Erbguts zum Zweck der menschlichen Reproduktion. Gemeinhin befürchten prinzipielle Gegner solcher Maßnahmen "psychische Schäden" für die Betroffenen. Die vorliegende Studie zeigt, dass sich diese Befürchtung dabei primär auf die Moralität der menschlichen Selbstentwicklung richtet. Mit Hilfe gängiger Konzepte des Selbstbewusstseins werden die PRINZIPIELLEN EINWÄNDE theoretisch gestützt und präzisiert. Sie bewähren sich gegen positivistische und liberale Technikfolgenabschätzungen wie auch gegen leibphänomenologische Alternativ-Konzepte, die eine - letztlich nicht haltbare - Resistenz des menschlichen Selbst gegen technische Eingriffe behaupten.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 5 + 2 = 


Netiquette