Nanobiotechnologien
Philosophische, anthropologische und ethische Fragen
Köchy / Norwig / Hofmeister (Hg)
2008, 372 S, Kt, (Alber)
Bestell-Nr. 146903

29,00 EUR

Die Nanobiotechnologien repräsentieren eine relativ junge und bisher kaum konturierte Forschungsrichtung an der Schnittstelle von Biotechnologie und Nanotechnologie. Eine Herausforderung dieser Forschung besteht darin, Techniken, Methoden und Theorien von einem Wissenschaftsgebiet auf ein anderes zu übertragen. Zugleich werden durch die Erkenntnisfortschritte und neuartige Anwendungsmöglichkeiten der Nanobiotechnologien ganz unterschiedliche philosophische Problemfelder angesprochen, die nicht allein im Zuständigkeitsbereich von Wissenschafts- und Technikphilosophie verbleiben.
 
Im vorliegenden Band erörtern Vertreter aus Philosophie, Technikforschung und Naturwissenschaft die vielfältigen philosophischen Implikationen der Nanobiotechnologien zu den Themenfeldern 1. Grundlagenreflexion und Risikobewertung, 2. Naturvorstellungen und Objektkonzepte, 3. Methoden und Visionen sowie 4. anthropologische und ethische Fragen. Mit Beiträgen von Arianna Ferrari, Stefan L. Gammel, Thomas Göller, Hille Haker, Hans Werner Ingensiep, Kristian Köchy, Rolf Kreibich, Alfred Nordmann, Christoph Rehmann-Sutter, Gregor Schiemann, Jan C. Schmidt, Astrid Schwarz, Ludwig Siep, Andreas Woyke, Axel Zweck.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 5 x 2 = 


Netiquette