Jürgen Habermas
Greve, Jens
2009, 206 S, Kt, (UTB)
Bestell-Nr. 147137

17,90 EUR

Der Band führt in das Werk von Jürgen Habermas ein und akzentuiert insbesondere seinen Beitrag zur Soziologie. Dabei steht die vielbeachtete "Theorie des kommunikativen Handelns" im Mittelpunkt. Ein einleitendes biografisches Kapitel schildert zentrale Stationen in Habermas'' Leben und skizziert die Entwicklung seines Werkes. Der Autor zeichnet hieran anschließend nach, wie Habermas in seiner Studie zum Strukturwandel der Öffentlichkeit, seiner kritischen Aneignung der Hermeneutik und seiner Anknüpfung an die Sprachpragmatik eine eigenständige Konzeption kritischer Theorie entfaltet und in der "Theorie des kommunikativen Handelns" zusammenführt. Gewürdigt werden darüber hinaus auch Habermas'' neuere Arbeiten. Übersichten, Begriffserklärungen in einem Glossar und kommentierte Literaturhinweise erleichtern Studierenden das Verständnis und die eigenständige Weiterarbeit.
 
Inhaltsverzeichnis: 1. Einleitung: Biographischer und bibliographischer Abriss 2. Die Entfaltung der soziologischen Perspektive 3. Wissenschaft, Wertfreiheit und Kritik 4. Die Entfaltung der Gesellschaftstheorie und der sprachanalytischen Grundlegung des kommunikativen Handelns 5. Die Theorie des kommunikativen Handelns 6. Recht, Öffentlichkeit und Zivilgesellschaft 7. Revisionen, Rezeption und Forschungsperspektiven 8. Kommentierendes Literaturverzeichnis und Glossar
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 8 x 5 = 


Netiquette