Wesen und Unwesen der Vernunft
Philosophische Diskurse
Pleines, Jürgen-Eckardt
2009, 330 S, Kt, (Olms)
Bestell-Nr. 147895

58,00 EUR

In der gegenwärtigen Diskussion um Wert und Unwert der Vernunft haben es die philosophischen Diskurse schwer, sich verständlich zu machen. Dabei sind Freund und Feind der vielgeschundenen ratio nicht einmal sicher, was darunter zu verstehen sei. Zudem spielt die Vernunft innerhalb der theoretischen, praktischen und ästhetischen Urteile eine recht unterschiedliche Rolle. Was also meinen wir, wenn wir überhaupt noch von Vernunft reden? In dieser Situation ist es ratsam, die Notwendigkeit der Annahme von Vernunftideen nachzuweisen.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 9 + 2 = 


Netiquette