Strategeme
Etwas aus einem Nichts erzeugen
2010, 128 S, Gb, (Marix)
Bestell-Nr. 148419

8,00 EUR

Vor knapp 2500 Jahren entstanden im alten China die so genannten Strategeme: eine Sammlung an Listen, Tücken und Strategien, die die Kunst der Kriegsführung lehrten. Was für den Angriff eines Heeres gilt, hat in vielerlei Hinsicht auch in ganz alltäglichen Situationen Bedeutung. Das Buch zeigt, dass dieses symbolische Taktieren noch heute von ungeheuerer Brisanz ist: ob in der Wirtschaft, im Zusammenleben der Menschen, in der Psychologie, in der Politik, in Gruppen, am Arbeitsplatz und in der Freizeit, bis hinein in die Erziehung. Nach der jeweils ursprünglichen Bedeutung des Strategems folgen eine kurze Erläuterung, der geschichtliche Hintergrund, eine einfache philosophisch-ethische Gegenüberstellung östlichen und westlichen Denkens sowie der praktische Transfer in unser Leben.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 9 + 3 = 


Netiquette