Exodus
Virno, Paolo
2010, 180 S, Kt, (Turia+Kant)
Bestell-Nr. 149211

12,00 EUR

Die in diesem Band versammelten Texte zu den Themen Exodus, Revolution und Anthropologie der Institutionen bieten einen Querschnitt durch das Werk eines bedeutenden italienischen Philosophen. Paolo Virnos Biographie ist ein lebendiges Beispiel für die Verbindung von politisch-philosophischer Theorie und eigener Praxis. Nach Anfängen in der radikalen Linken Italiens (samt langen Gefängnisaufenthalten) brachte er klassische philosophische Themen der Sprach- und Subjektphilosophie in ein materialistisches Denken ein und verband in den letzten 30 Jahren die Reflexion und Kritik der gesellschaftlichen Verhältnisse der Gegenwart auf eigenwillige und originelle Weise mit einer Neuformulierung grundlegender sprachphilosophischer, anthropologischer und erkenntnistheoretischer Fragestellungen. Das neue Denken gesellschaftlicher, ursprünglich oft Marx’scher Begriffe verbindet ihn mit Antonio Negri: Am bekanntesten wurden die Begriffe des »Exodus« und der »Multitude«.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 6 + 5 = 


Netiquette