Das gelingende Gutsein
Über Liebe und Anerkennung bei Kierkegaard
Muñoz Fonnegra, Sergio
2010, 270 S, Gb, (Gruyter)
Bestell-Nr. 149548

104,95 EUR

In der Kierkegaardforschung fehlt es bis dato an einer ausführlichen Rekonstruktion von Kierkegaards Begriff der Anerkennung. Die vorliegende Arbeit versteht sich als Versuch, Kierkegaards impliziten Begriff der Anerkennung in Entweder/Oder und in Die Taten der Liebe aus den Begriffen der Wahl und der Liebe zu gewinnen. Es gilt zu zeigen, dass die Selbstwahl und die Selbstliebe als elementare Formen der Anerkennung zu verstehen sind. Damit ist gemeint, dass die Fähigkeit zur Selbstwahl und zur Selbstliebe Voraussetzung der gegenseitigen Anerkennung ist.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 8 + 1 = 


Netiquette